Datenschutzerklärung

Verantwortliche Stelle im Sinne des geltenden Datenschutzrechtes:
SEGEBERGER KLINIKEN GMBH
Klosterkamp 1a
23795 Bad Segeberg
Telefon: 0049 4551 802-4910
Telefax: 0049 4551 802-421 4910
E-Mail: info@segebergerkliniken.de

Wenn Sie Fragen zum Datenschutz haben, Rechte oder Ansprüche zu Ihren personenbezogenen Daten ausüben möchten, wenden Sie sich gern per E-Mail an unseren Datenschutzbeauftragten Herrn Lars Thomsen unter datenschutz@segebergerkliniken.de.

Die Datenschutzerklärung gilt für alle zur Segeberger Kliniken Gruppe gehörenden Unternehmen. Das sind:

SEGEBERGER KLINIKEN GMBH
AK SEGEBERGER KLINIKEN GMBH
VITALIA HOTEL GMBH
VITALIA HOLDING UND SERVICE GMBH
VITALIA HOLDING UND MANAGEMENT GMBH
VRG Reinigungsservice GmbH
AMBULANTES VERSORGUNGSZENTRUM SEGEBERGER KLINIKEN GMBH
KARDIOLOGISCHES VERSORGUNGSZENTRUM SEGEBERGER KLINIKEN GMBH


Datenschutzerklärung

Die Segeberger Kliniken Gruppe ist sich bewusst, dass der Schutz Ihrer Daten und Privatsphäre bei der Nutzung unserer Websites (www.segebergerkliniken.de, www.vitaliaseehotel.de, www.vitaliagesundheitszentrum.de, www.parkinsonklinik.org, psychosomatik-tage.segebergerkliniken.de), der Onlinebewerbung sowie unseres Facebook-Auftritts von großer Bedeutung ist. Daher ist es unser Anliegen, dass Sie wissen, wann wir welche Daten von Ihnen speichern bzw. wie deren Verwendung erfolgt. Die nachfolgende Datenschutzerklärung setzt Sie über unsere Maßnahmen zum Datenschutz in Kenntnis. Die Datenschutzerklärung wurde  auf Grundlage der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) erstellt.

Datenerfassung

Gegenstand des Datenschutzes sind personenbezogene Daten. Diese sind nach Art. 4 Absatz 1 DS-GVO alle Informationen, die sich auf identifizierte oder identifizierbare natürliche Person beziehen. Hierunter fallen z. B. Angaben wie Name, Post-Adresse, E-Mail-Adresse oder Telefonnummer, ggf. aber auch Nutzungsdaten wie Ihre IP-Adresse.

Jeder Zugriff auf unsere Homepage und jeder Abruf einer auf der Homepage hinterlegten Datei wird in Server-Logfiles protokolliert. Die Speicherung dient internen systembezogenen und statistischen Zwecken. Protokolliert werden: 
· Name der abgerufenen Datei,
· Datum und Uhrzeit des Abrufs,
· übertragene Datenmenge,
· Meldung über erfolgreichen Abruf,
· Webbrowser,
· anfragende Domain,
· verwendetes Betriebssystem,
· verwendete IP-Adresse.

Erhebung und Verarbeitung personenbezogener Daten

Personenbezogene Daten werden nur dann erhoben, wenn Sie uns diese  freiwillig aus z.B. durch das Ausfüllen von Formularen oder das Versenden von E-Mails, Anfragen oder der Anforderung von Material zur Verfügung stellen. Die uns zur Verfügung gestellten Daten und Inhalte verbleiben bei unserem Unternehmen bzw. unserem Provider. Ihre persönlichen Daten werden in keiner Form von uns oder von uns beauftragten Personen Dritten zur Verfügung gestellt. Eine Ausnahme liegt vor, wenn Sie Ihre ausdrückliche Zustimmung zur Weitergabe erteilt haben oder im Rahmen gesetzlicher Vorgaben eine behördliche Anordnung vorliegt.

Einsatz von Google Analytics

Gleichwohl nutzt diese Website Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google“).

Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Erfasst werden beispielsweise Informationen zum Betriebssystem, zum Browser, Ihrer IP-Adresse, die von Ihnen zuvor aufgerufene Webseite (Referrer-URL) und Datum und Uhrzeit Ihres Besuchs auf unserer Webseite. 
Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Im Falle der Aktivierung der IP-Anonymisierung auf dieser Webseite, wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und erst dort gekürzt. Im Rahmen der Übertragung wird Ihre IP-Adresse nochmals verschlüsselt, um Ihnen eine höchstmögliche Sicherheit Ihrer Daten zu gewährleisten. Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; nähere Informationen hierzu übernehmen Sie bitte den Benutzungshinweisen Ihres Internet-Browsers. Wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können. 

Durch die Annahme der Nutzung von Cookies dieser Website erklären Sie sich mit der Bearbeitung der über Sie erhobenen Daten durch Google in der zuvor beschriebenen Art und Weise und dem zuvor benannten Zweck einverstanden.

Verwendungszwecke

Wir beachten den Grundsatz der zweckgebundenen Daten-Verwendung und erheben, verarbeiten und speichern Ihre personenbezogenen Daten nur für die Zwecke, zu denen Sie Ihre Einwilligung  usdrücklich erteilt haben.

Von Ihnen erfasste persönliche Daten werden wir nur zu dem von Ihnen gewünschten Zwecke verwenden, oder aber zu anderen Zwecken, zu denen Sie Ihre Einwilligung erteilt haben, sofern keine anderslautenden gesetzlichen Verpflichtungen bestehen.

Links zu Seiten Dritter

Unser Online-Angebot enthält Links zu Internetseiten anderer Anbieter. Wir weisen darauf hin, dass wir keinen Einfluss darauf haben, dass diese Anbieter die gesetzlichen Datenschutzbestimmungen einhalten. Daher empfehlen wir Ihnen, regelmäßig die jeweiligen Datenschutzerklärungen zu prüfen.

Datenspeicherung

Wir speichern personenbezogene Daten so lange, wie es nötig ist, um eine Dienstleistung auszuführen, die Sie gewünscht haben oder zu der Sie Ihre Einwilligung erteilt haben, sofern keine anderslautenden gesetzlichen Verpflichtungen bestehen.

Umgang und Speicherung von Daten infolge einer Bewerbung

Bei einer Bewerbung, sowohl bei einer Initiativbewerbung als auch auf eine konkret ausgeschriebene Position, erfolgt eine Verarbeitung Ihrer Daten aufgrund Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 Buchstabe a DSGVO) sowie die Weitergabe Ihrer Daten an die zuständigen Personalverantwortlichen der entsprechenden Fachabteilung.

Im Falle eines Negativentscheides löschen wir Ihren Daten spätestens drei Monate nach Beendigung des Bewerbungsverfahrens, sofern keine anderslautenden gesetzlichen Verpflichtungen bestehen oder die weitere Aufbewahrung z.B. bei laufenden Gerichtsverfahren notwendig ist. 

Im Falle eines Positiventscheides übernehmen wir Ihre Daten in den ordentlichen Personalverwaltungsprozess, in dem Sie gemäß den gesetzlichen Vorgaben vorgehalten, gespeichert und geschützt werden.

Im Falle einer Initiativbewerbung erfolgt eine Bewertung Ihres Einsatzpotenzials durch die jeweilig Verantwortlichen, Ihre Daten werden durch uns maximal für sechs Monate gespeichert. Sofern innerhalb dieses Zeitraums kein Positiventscheid erfolgt, werden die von Ihnen übermittelten Daten gelöscht.

Sie haben das Recht auf Auskunft nach Artikel 15 DSGVO, das Recht auf Berichtigung nach Artikel 16 DSGVO, das Recht auf Löschung nach Artikel 17 DSGVO, das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung nach Artikel 18 DSGVO sowie das Recht auf Datenübertragbarkeit nach Artikel 20 DSGVO. Darüber hinaus haben Sie jederzeit ohne Angabe von Gründen das Recht auf Widerspruch nach Artikel 21 DSGVO oder Widerruf der erteilten Einwilligungserklärung. Zudem besteht ein Beschwerderecht bei einer zuständigen Datenschutzaufsichtsbehörde (Artikel 77 DSGVO i.V.m. Artikel 19 DSGVO (siehe auch unten unter den Punkten Datenschutzrechte und Widerspruchsrechte).

Facebook

Der Besuch unseres Facebookauftritts kann ohne Angabe von Daten erfolgen. Eine Ausnahme bildet das freiwillige Übermitteln von Daten, welches Sie selbst veranlassen. Die Plattform „Facebook“ enthält sog. Plug-Ins, die Sie auch auf unserer Seite wiederfinden. Bei Nutzung dieser Plug-Ins werden die Daten an die Facebook Inc. direkt übertragen, gespeichert und in die dargestellte Website eingebunden. Infolgedessen ist es nachvollziehbar, dass Sie unsere Facebookseite besucht und dort interagiert haben. Sie können diesen Vorgang lediglich dadurch unterbinden, dass Sie sich vor dem Besuch unserer Seite ausloggen.
Informationen über den Umgang, die Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten entnehmen Sie bitte den Datenschutzhinweisen unter www.facebook.de.

Sicherheit

Die Segeberger Kliniken Gruppe setzt technische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen ein, um Ihre zur Verfügung gestellten Daten durch zufällige oder vorsätzliche Manipulation, Verlust, Zerstörung oder Zugriff unberechtigter Personen zu schützen. Im Rahmen der Erhebung und/oder Übermittlung persönlicher Daten werden die Informationen in verschlüsselter Form übertragen, um einem Datenmissbrauch durch Dritte vorzubeugen. 
Zur Übertragung Ihrer Daten nutzen wir einen sicheren Server mit der SSL-Technik (Secure Socket Layer) mit einer 128-Bit-Verschüsselung. 

Im Zuge der Weiterentwicklung unseres Internetauftritts sowie der Einführung technologischer Fortentwicklungen können Änderungen dieser Datenschutzerklärung erforderlich werden. Wir behalten uns daher Änderungen jederzeit ausdrücklich vor und empfehlen Ihnen, sich unsere Datenschutzerklärung regelmäßig erneut durchzulesen.

 

Datenschutzrechte

Auskunftsrecht, Berichtigung und Löschung

Sie erhalten auf Antrag kostenfrei Auskunft über Ihre bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten, insbesondere dem Zweck der Datenverarbeitung, die Kategorie der personenbezogenen Daten, deren Herkunft und den Empfängern oder die geplante Speicherdauer und dem Zweck der Datenverarbeitung. sowie Zudem haben Sie ein Recht auf Berichtigung unrichtiger oder Vervollständigung Ihrer bei uns gespeicherten Daten, die Einschränkung der Verarbeitung oder Löschung dieser Daten, sofern nicht Gründe gemäß Art. 17 Abs. 2 DSGVO entgegenstehen. Einer Datenlöschung können gesetzliche Aufbewahrungsfristen entgegenstehen. Gemäß Art. 20 DSGVO haben Sie das Recht, Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesebaren Format zu erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen.

Widerrufsrecht

Sie sind berechtigt, die einmal erteilte Einwilligung in die Verwendung personenbezogener Daten gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen. Hierzu genügt eine E-Mail an die im Impressum genannte E-Mail-Adresse.

Widerspruchsrecht

Sie haben gemäß Art. 21 DSGVO jederzeit das Recht, einer an sich zulässigen Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten aufgrund einer besonderen persönlichen Situation zu widersprechen. Für einen Widerspruch genügt eine einfache Nachricht an uns, in der Sie Ihren Widerspruch begründen.

Beschwerderecht

Sie haben das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, wenn Sie der Ansicht sind, daß die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten gegen die Datenschutz-Grundverordnung verstößt.



Stand: Mai 2018

Urheberrecht: Das Copyright für Texte und Bilder liegt, soweit nicht anders vermerkt, bei der SEGEBERGER KLINIKEN GMBH.